Jetzt buchen
home keyboard_arrow_rightHotel keyboard_arrow_rightHotel aktuell

Hotel aktuell

8. Oktober 2018

Fini-Resort Badenweiler führt 37,5-Stunden-Woche ein

Das Fini-Resort in Badenweiler hat jetzt die 37,5-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich eingeführt. Gleichzeitig gilt in dem Wellnesshotel mit 82 Zimmern ab sofort ein Überstundenverbot. Davon profitieren 42 Festangestellte, elf Minijobber und sechs Auszubildende. Das 2011 eröffnete 4-Sterne-superior-Haus ist das größte Hotel in Badenweiler und hatte 2017 gut 33.000 Übernachtungen.

"Wir wollen aktiv etwas für die Mitarbeiter tun und ihre Arbeitsplätze attraktiver machen. Nur mit Jammern über den Personalmangel kommen wir ja alle nicht weiter", sagt Hotelinhaber Mathias Finck zu der ungewöhnlichen Maßnahme.

Im Zuge der neuen Arbeitszeiten gibt es die Dienstpläne im Fini-Resort volle drei Wochen im Voraus, für das Privatleben ein eminent wichtiges Thema. Clou ist das neue Personalhandy mit WhatsApp-Gruppe. Jeden Montag schickt Personalchefin Alisa Bundschuh den neuen Dienstplan auf die Smartphones der Kollegen: "Da habe ich am Anfang jede Menge Smilies bekommen", freut sie sich.

Damit nicht genug: Das Fini-Resort bezuschusst Weiterbildung, bezahlt den Mitarbeitern ihr Fitnessstudio und den halben Eintritt in den Europapark Rust. Die höchste Bedeutung hat aber die Wertschätzung jedes einzelnen. Mathias Finck: "Freundlicher Umgangston, flache Hierarchien, das ist wichtig für die Kollegen. Und gelacht wird bei uns auch viel ..."

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Hier stellen wir uns vor ...

Unser Archiv

8. August 2018

Kältesauna: Glückwunsch für 1000sten Gast

Den tausensten Besucher der Kältesauna konnte Hotelinhaber Mathias Finck in der Wellnessabteilung des Fini-Resorts Badenweiler begrüßen. Oskar Baier (73) aus Neuenburg wurde mit Eistorte und Blumenstrauß überrascht. Der selbstständige Maschinenverleiher kommt regelmäßig nach Badenweiler, um seine Muskelschmerzen in der Kältesauna zu lindern und hat mit der ungewöhnlichen Behandlung gute Erfahrungen gemacht. Der aktive Badener hält sich durch Volleyballspielen fit und weiß die Vorteile der Kältesauna auch als Hobby-Sportler zu schätzen.

Das Fini-Resort Badenweiler bietet seit gut einem Jahr die innovative Anwendung an. Es ist die erste und bisher einzige Kältesauna in einem Hotel im Dreiländereck, sie ist bei Gästen wie Einheimischen sehr beliebt. Wellness-Chef Ingo Andreß: "Ich bin begeistert, dass wir diesen Service anbieten können und freue mich, dass so viele aus der Region immer wieder kommen."

Erstanwender erhalten vom geschulten, zertifizierten Personal eine professionelle Einweisung. Nur drei Minuten, bei minus 147 °Celsius - der Effekt ist verblüffend: Man fühlt sich wie neugeboren. Sportler nutzen die Kältekammer, um sich schneller zu regenerieren, aber auch bei Schmerzen, Allergien und Schlafstörungen kann die Blitzsitzung helfen. Weitere positive Effekte können Gewichtsreduktion und Hautstraffung sein.

"Für Frauen ist die Kältesauna eine tolle Wellnesserfahrung, für manche Männer ist das auch eine Art Mutprobe", lacht Hotelinhaber Mathias Finck, der selber regelmäßig in die Kälte geht.

Sie möchten es selbst ausprobieren? Hier ist unser Arrangement mit 4 Anwendungen in der Kältesauna ...

 

1. Juli 2017

Das Fini-Resort in eigener Hand

Der 1. Juli 2017 markiert einen Meilenstein in der noch jungen Geschichte des Fini-Resorts: Inhaber und Pächter Mathias Finck zog die Kaufoption und ist nun vollwertiger Besitzer des Hauses. Das Fini-Resort steht nun also mehr denn je vor einer sicheren Zukunft, für Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen.

Ein Tag, den es zu feiern galt: In der Nacht zum 1. Juli traf sich Mathias Finck mit den Angestellten, die auch 2011 schon im Fini-Resort arbeiteten. Dass vom Koch-Azubi bis zum Empfangschef hier 16 Leute zusammen kamen, ist in der Gastronomie eher selten und spricht für sich. Das Hotel-Team hatte kurz vor Mitternacht eine witzige Überraschung für den zukünftigen Eigentümer parat: Sein Handabdruck in frisch angerührtem Beton nach Hollywood-Vorbild verewigt diesen Tag. Nebst Datum, das jetzt ebenfalls wortwörtlich in Beton gegossen ist.

 

14. April 2017

Ganz neu bei uns: die Kältesauna

Hollywood-Stars und Profisportler schwören drauf: die Kältesauna! Auch als Kryosauna bekannt, ist sie der aktuelle Trend in der Wellness-Welt. Und dennoch ist sie selten. Bei uns im Fini-Resort steht seit Anfang April die erste und einzige Kryosauna Südbadens!

So funktioniert's: Sie verbringen 2 bis 3 Minuten darin, bei minus 147 Grad. Möglich macht das gasförmiger Stickstoff. Hört sich schräg an, ist für den Körper aber kein Problem. Denn nicht der Körper, sondern die Hautoberfläche wird leicht herunter gekühlt. Kälte war schon immer ein beliebtes Heilmittel. Sie hilft bei chronischen Schmerzen wie Rheuma oder Migräne, bei Hautproblemen und Verletzungen und sogar bei Übergewicht. Bereits ein paar Behandlungen bringen einen positiven Effekt.

 

22. Juli 2016

Ab Oktober: Schwitzen in der Kelosauna

Vor Kurzem hat der Bau unserer Kelosauna begonnen. Was das ist? Eine finnische Sauna aus Keloholz. Das wiederum entsteht aus getrockneten finnischen Kiefern. Und da es bei uns nur Originale gibt, kommt das Holz für unsere Kelosauna tatsächlich direkt aus dem fernen Finnland. Nach Eintreffen des LKWs mussten die schweren Stämme erst mal verladen werden. Ohne die Hilfe eines mächtigen Krans hatten unsere Handwerker Antek, Piotr und Tomasz da natürlich keine Chance.

Jetzt geht es mit dem Aufbau des Saunahäuschens weiter. Der findet draußen, hinter dem Fini-Resort statt, denn die Kelosauna wird Teil unseres neuen Außenwellness-Bereichs. Direkt daneben wird es eine Liegewiese geben, zum Entspannen danach. Die ersten Gäste dürfen die Kelosauna im frühen Herbst nutzen. Buchen Sie jetzt und seien Sie mit dabei!

 

13. Juni 2016

5 Jahre Fini-Resort - unsere Feier

Am 11. und 12. Juni 2016 feierte das Fini-Resort seinen fünften Geburtstag, mit zwei Tagen der offenen Tür. Getreu Inhaber Mathias Fincks Motto "mit Sonne im Herzen" konnten Kälte und Regen der guten Laune nichts anhaben. Im vorm Hotel aufgebauten Festzelt war's schließlich ziemlich gemütlich und die leckere Gulaschsuppe aus der Fini-Küche wärmte zusätzlich.

Kein Fest im Fini-Resort ohne unsere Freunde, die römischen Legionäre. Mit ihren Aufmärschen wie zu des römischen Kaisers Zeiten unterhielten sie auch diesmal die Gäste prächtig. Besucher waren herzlich eingeladen, sich das Hotel bei Führungen ausführlich anzusehen. Und neben dem leiblichen war auch fürs musikalische Wohl gesorgt: Samstagabend heizte die Hausband "Zoom" ein, am nächsten Morgen gaben "Redhouse Hot Six" schwungvolle Dixie-Lieder zum Besten. Auf die nächsten 5 Jahre!

 

10. Dezember 2014

Ausgezeichnet: Wir sind energieeffizient

Erfolg fürs Fini-Resort in Sachen Umweltschutz mit Brief und Siegel: Seit dem 10. Dezember 2014 haben wir die Energie-Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2011!

Dipl.-Ing. Robert Schmitt vom SKZ Würzburg überreichte die Urkunde persönlich. Dem Geschäftsführer des Kooperationspartners für Zertifizierungsprojekte gefiel besonders gut, wie engagiert Hotelleitung und -Mitarbeiter in puncto Energie-Zertifizierung fürs Fini-Resort am Werk sind. "Viele Energiesparmaßnahmen haben zur Erhöhung der Qualität und des Wohlbefindens der Gäste geführt", lobte Schmitt.

Begutachtet wurden Anlagen und Einrichtungen von der Haus- und Küchentechnik über Waschmaschinen bis zur Photovoltaikanlage. Auf dem Energie-Monitor nahe der Rezeption können unsere Gäste übrigens "live" mitverfolgen, wie viel Strom das Hotel selbst erzeugt.

 

20. August 2012

Jetzt offiziell: Wir haben 4 Sterne superior!

In Stein gemeißelt sind sie bereits seit geraumer Zeit auf dem großen Quader direkt an der Blauenstraße. Nun funkeln die 4 Sterne superior auch ganz offiziell direkt neben der Eingangstür zum Fini-Resort Badenweiler. Die entsprechende Plakette des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) überreichte Klaus Althoff, Geschäftfsführer DEHOGA Baden-Württemberg (rechts, neben Maskottchen Fini, links von ihm Hotelinhaber Mathias Finck und Direktor Michael Albrecht), am Montag, 20. August, im Rahmen einer kleinen Feier.

Unser Hotel genügt nun hohen, beinahe höchsten Ansprüchen. Denn um die Sterne zu erhalten, muss man zahlreiche Kriterien erfüllen. An deren Realisation wurde ein Jahr lang gefeilt. Das Ergebnis? Testen und genießen Sie selbst, buchen Sie jetzt!

 

home keyboard_arrow_rightHotel keyboard_arrow_rightHotel aktuell