Jetzt buchen
home keyboard_arrow_rightRegio-Tipps keyboard_arrow_rightFreiburg

Freiburg

Fast Schlaraffenländle: Die Hauptstadt des Schwarzwaldes

Knapp 230.000 Einwohner, eine weltweit anerkannte Universität, eine herrliche Altstadt, ein Münster mit dem schönsten Turm der Christenheit und jede Menge Kultur: Freiburg im Breisgau erfüllt alle Kriterien, die eine Großstadt ausmachen. Und doch hat Deutschlands "Sonnenhauptstadt" den Charme eines idyllischen Städtchens behalten. Kein Wunder, dass Freiburg zu den lebenswertesten Orten hierzulande gehört.

Green City

Großes Plus: die Lage. Wer sommertags durch die fußläufige Altstadt spaziert, wird von blühendem Oleander, Palmen, Wein und mediterraner Unbeschwertheit begleitet. Perfekt positioniert zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald, scheint die Sonne hier fast unermüdlich. Das wird genutzt. In Deutschlands südlichster Großstadt gibt es die meisten Solardächer. Der SC Freiburg war der erste Bundesligaverein mit Solarzellen auf dem Stadiondach. Überhaupt: Keine andere europäische Stadt besitzt solch ein ausgeprägtes Öko-Profil. In Freiburg begann der Widerstand gegen die Kernkraft, wurde nachhaltiges Wohnen im großen Stil geschaffen, hier drehen sich Häuser zur Sonne und steht Deutschlands bekanntestes Öko-Quartier: Vauban. Keine Frage, was das liebste Fortbewegungsmittel ist: das Fahrrad. Dieses bekommt selbstverständlich visionäre Rechte. Seit 2014 wird an einer kilometerlangen Radvorrangroute durch die Stadt gebaut.

Bächle, Gässle, Tannenzäpfle

Die Schwarzwald-Metropole gewinnt vor allem durch das bunte, quirlige Leben der 25.000 Studenten, die etwa ein Zehntel der Bevölkerung ausmachen. Die Innenstadt steckt voller Straßenmusiker, Cafés und Kneipen, Bücherläden und Liebenswürdigkeiten. Ein Krokodilkopf im Bach ist das Markenzeichen der oberen Altstadt. Unübersehbares Wahrzeichen von ganz Freiburg: das prächtige Münster. Manche sprechen vom "schönsten Turm der Christenheit". Für das zweite Wahrzeichen sollte man nach unten schauen: die Freiburger Bächle. Die Miniatur-Kanäle gibt es schon seit dem Mittelalter, dienten der zusätzlichen Frischwasserversorgung und werden mit dem Wasser des Flüsschens Dreisam gespeist. Insgesamt über 15 Kilometer der kleinen Wasserläufe durchziehen Freiburg. Aber aufpassen: Wer aus Versehen in solch ein Bächle "dappt", muss eine Freiburgerin bzw. einen Freiburger heiraten. Möglicherweise trifft man sein zukünftiges Glück ja auf Freiburgs Hausberg, dem 1.284 Meter hohen Schauinsland. Hinauf geht es bequem mit Deutschlands längster Umlaufseilbahn. Und oben erwartet einen, wenn man so will, die Essenz des Schwarzwälder Savoir vivre: Sonne, Superausblicke auf saftige Wiesen und dunkle Tannenwälder und im besten Fall auch ein Glas badischer Wein auf dem Tisch.

home keyboard_arrow_rightRegio-Tipps keyboard_arrow_rightFreiburg